Ronan & Erwan Bouroullec

Ronan Bouroullec (Klasse 1971) und Erwan Bouroullec (Klasse 1976) arbeiten seit fast zehn Jahren zusammen, ein ständiger Dialog, der durch zwei unterschiedliche Persönlichkeiten und das gemeinsame Bemühen um behutsame Ausgewogenheit bereichert wird.
1997 stellten sie ihre „Disintegrated Kitchen“ auf der Pariser Möbelmesse aus, wo sie von Giulio Cappellini entdeckt wurden und den Auftrag für ihre ersten Projekte in Industrial Design erhielten. Seit 2004 arbeiten die Brüder Bouroullec auch mit Magis zusammen und designten mit Striped und Steelwood zwei komplette Kollektionen, außerdem Stuhl Pila, Tisch Pilo, die Tische Central und Tambour sowie 2014 die neue Kollektion Officina.
Mittlerweile arbeiten Ronan und Erwan Bouroullec für zahlreiche Hersteller, darunter Vitra, Kvadrat, Magis, Kartell, Established and Sons, Ligne Roset, Axor, Alessi, Issey Miyake, Cappellini, Mattiazzi, Flos, Mutina, Hay, und in letzter Zeit, Glas Italia und Iittala. Parallel dazu betreiben sie ihre experimentellen Studien als wesentliche Basis für die Weiterentwicklung ihrer Arbeit an der Galerie kreo in Paris, wo von 2001 bis 2012 vier individuelle Ausstellungen der beiden Designer gezeigt wurden. Gelegentlich beschäftigen sie sich auch mit architektonischen Projekten.

2002 als Designer des Jahres von der Mailänder Möbelmesse ausgezeichnet, erhielten sie 2011 den Compasso d’Oro für den Stuhl Steelwood, der für Magis entworfen wurde.
Ihren Arbeiten wurden zahlreiche Ausstellungen gewidmet.
2012 gab Phaidon Press „Works“ heraus, eine vollständige Monographie über Ronan und Erwan Bouroullec. Bereits früher sind zwei Monographien über das Design von Ronan und Erwan Bouroullec erschienen: Ronan et Erwan Bouroullec – Catalogue de Raison (Paris: Images Modernes / kreo, 2002nd und Ronan et Erwan Bouroullec, (Parisi: Phaidon Press, 2003).

  • Officina
  • Steelwood
  • Others