Thomas Heatherwick

Heatherwick Studio wurde im Jahr 1994 von Thomas Heatherwick gegründet und ist bekannt für seine Tätigkeit in den Bereichen Architektur, städtische Infrastruktur, Bildhauerei und in der Erstellung strategischer Konzepte. Heute arbeitet ein Team von 160 Architekten, Designern und Technikern im Studio/Laboratorium von Kings Cross in London.
Schwerpunkt der Tätigkeit ist das Engagement für innovative Design-Lösungen, wobei ein künstlerischer Denkansatz und das latente Potential von Materialien und handwerklicher Fertigkeit berücksichtigt werden. Die Ziele werden durch Arbeitsmethoden erreicht, die eine rationale, kooperative Forschung, betrieben mit Neugierde und Experimentierfreude, einbeziehen.
In seinem 20jährigen Bestehen war Heatherwick Studio in vielen Ländern und für zahlreiche Auftraggeber unter unterschiedlichen Rahmenbedingungen aktiv. Dank dieser Erfahrung konnte man sich ein hochwertiges Knowhow in Design und in der Umsetzung von originellen Projekten erwerben, wobei der Fokus vor allem auf Produkte in großen Serien gelegt wird.
So realisierte das Studio einige wichtige Projekte für Großbritannien, wie etwa den UK Pavillon (prämiert auf der Shanghai World Expo 2010), die Feuerschale der Olympischen Spiele 2012 in London und einen neuen Autobus für London.

Thomas ist Honorary Fellow des Royal Institute of British Architects, Senior Research Fellow des Victoria & Albert Museum und erhielt diverse Ehrendoktortitel, darunter von den Universitäten Dundee und Brighton, von der Sheffield Hallam University und der Universität von Manchester.
Er erhielt den Prince Philip Designers Prize und 2004 wurde ihm als jüngsten professionellen Designer der Titel eines Royal Designer for Industry verliehen. 2010 wurde er mit dem RIBA Lubetkin Prize ausgezeichnet und erhielt die London Design Medal für seinen bedeutenden Beitrag im Bereich von Design.
2013 wurde ihm der britische Orden CBE (Order of the British Empire) für seine Verdienste im Bereich von Design verliehen.

Produkte für Magis