timeline

2004

Boogie Woogie, design Stefano Giovannoni
Normalerweise sind mit Büchern vollgeräumte Bücherregale schöner, als wenn sie leer sind.
Bei Boogie Woogie ist das nicht unbedingt der Fall. Es ist nicht nur ein Bücherregal sondern auch ein Element, das Ihre Lieblingsgegenstände aufnehmen kann und mit einigen wenigen Büchern und Nippsachen ausgesprochen attraktiv ist, mit den schwungvollen Wellen, die sich in vertikalen und horizontalen Linien kreuzen.