Oiva Toikka

Der Name Oiva Toikka (Klasse 1931) gehört zu den bedeutendsten in der finnischen Glaskunst: der fantasievolle, kühne Charakter seiner Arbeiten hebt sich deutlich vom schlichten Design nordischer Prägung ab. Oiva Toikka ist ein international anerkannter Künstler, der einen einzigartigen und sehr bedeutsamen Beitrag zur Entwicklung der finnischen Glaskunst der letzten fünfzig Jahre geliefert hat (sein bekanntestes Werk sind die Glasvögel für Iittala, eine Kollektion, die sich jedes Jahr bereichert und bei Sammlern überaus begehrt ist). In seiner internationalen Karriere kann er auf zahlreiche Auszeichnungen verweisen, wie etwa der Lunning Prize, die Pro Finlandia Medal, der World Glass Now 85 Award, der Kaj Franck Design Prize und die Prince Eugen Medal.

Neben Glas und Keramik ist Toikka auch in anderen Bereichen aktiv, als Kostümbildner, Zeichner und Stoffdesigner.
In den letzten Jahren gibt es eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit von Toikka mit Magis, aus der drei Produkte, hergestellt aus Polyethylen im Rotationsverfahren, hervorgegangen sind (Schaukelstuhl Dodo, die bunte Kleiderstange Paradise Tree und das Regal Downtown), dazu zwei Kunstserigraphien mit dem Titel Moments of Ingenuity.
Oiva Toikka ist ein visionärer, vielseitiger Künstler mit einer ungemein kreativen Begabung und spontanen Fantasie, Schöpfer von Kompositionen und Installationen, die Grenzen ignorieren und auf ästhetische Logik wenig Rücksicht nehmen.